Navigation Internationales Jazzfestival Bern

SUGARAY RAYFORD BAND

Sugaray Rayford, voc
Giles Straw, tp
Aaron Liddard, sax
Drake «Munkihaid» Shining, keyb
Gino Matteo, g
Alan Markel, b
Lavell Jones, dr

«Sugaray» gilt als einer der spektakulärsten und
begeisterndsten Blues- und R&B-Sänger der Gegenwart.

Exklusiv in der Schweiz!
Erstmals am Jazzfestival!

Caron “Sugaray” Rayford wurde in Texas geboren und begann mit 7 Jahren in der Kirche zu singen und Schlagzeug zu spielen. Sein Gospel-Einfluss ist noch heute deutlich hör- und fühlbar. Sugarays Phrasierung ist innig und seine soulige, rauhe Stimme lässt erahnen auf, dass er es im Leben nicht leicht hatte. Der Wechsel zu zeitgenössischer Musik ereignete sich vor ca. 15. Jahren in San Diego, als sich Sugaray als Sänger der R&B/Funk-Band Urban Gypsys anschloss. Mit dieser Band trat er auf den gleichen Bühnen auf wie The Average White Band, Dennis Quaid, Joe Louis Walker, Kal David, Super Diamond & Venice. Kurz darauf realisierte Sugaray, dass Blues seine wahre Berufung ist. Schweren Herzens trennte er sich von den Urban Gypsys und wurde Lead-Sänger der Aunt Kizzy’z Boyz, einer Blues Band aus Temecula. Kurz nachdem Sugaray 2004 der Band beitrat veröffentlichten sie ihre Debut-CD “Trunk Full of Bluez”. Die Band war hungrig, spielte in den folgenden Jahren über 200 Konzerte und ihre Beliebtheit wuchs stetig und schnell.

Die Band spielte schnell auf grösseren Bühnen und veröffentlichte 2007 ihre 2. CD “It’s Tight Like That”. Im September 2008 gewannen sie den “LAMN Jam Grand Slam Urban Artist of the Year” um Längen und liessen so hunderte von Mitbewerbern auf der Strecke. 12.03.-16.03.2019 Sugaray Rayford BandVor einigen Jahren zog Sugaray nach Los Angeles und wurde von “Cozy’s” in Sherman Oaks angefragt, einen Blues Jam zu veranstalten und zu präsentieren. Durch diese Gelegenheit lernte Sugaray zahlreiche Weltklasse-Musiker kennen und konnte mit ihnen spielen. Sugaray’s Verlangen, seine musikalische Vision zu vergrössern und zu erkunden wurde von diesen Musikern gefördert. Seither blüht seine Solo-Karriere immer weiter auf- auch auf internationalen Bühnen!

Konzerte

Di. 12.03. - Sa. 16.03.2019

1. Konzert 19:30 Uhr
(Türöffnung 19:00 Uhr)

2. Konzert 22:00 Uhr
(Türöffnung 21:30 Uhr)

Eintrittspreis

Ein Konzert CHF 48.-
Beide Konzerte CHF 72.-

© 20.03.2019 · Internationales Jazzfestival Bern · Engestrasse 54 · CH-3012 Bern · Schweiz
· +41 31 309 61 11 · info@jazzfestivalbern.ch · www.jazzfestivalbern.ch · Impressum