Navigation Internationales Jazzfestival Bern

Illinois Jacquet

Illinois Jacquet

Illinois Jacquet zählt zu den wenigen noch lebenden Jazzgiganten und sein musikalischer Einfluss auf Generationen von Saxophonisten ist von grossem Wert.

Stark beeinflusst durch die Schule von Coleman Hawkins, war er Starsolist in den berühmtesten Swingbands wie bspw. bei Count Basie, Cab Calloway, Lionel Hampton u.v.a. Die Musikalität von Illinois Jacquet ist weit gefächert und zeichnet sich hauptsächlich durch seine leidenschaftliche, temparamentvolle und fast ekstatische Spielweise aus. Aber auch das Gefühl für den Blues liegt dem Künstler creolischer Abstammung im Blut.

Internationale Berühmtheit erlangte er durch sein flammend heisses Erfolgssolo "Flyin' Home", mit dem er Jazzgeschichte geschrieben hat. Der impulsive Showman war ausserdem immer wieder Publikumsmagnet der weltweiten Jazz at the Philharmonic-Tourneen. Sein Leben und sein Werk wurde in Arthur Elgort's Film "Texas Tenor - The Illinois Jacquet Story" dokumentiert.

© 10.05.2017 · Internationales Jazzfestival Bern · Engestrasse 54 · CH-3012 Bern · Schweiz
· +41 31 309 61 11 · info@jazzfestivalbern.ch · www.jazzfestivalbern.ch · Impressum