Navigation Internationales Jazzfestival Bern

George Wein

George Wein

George Wein wurde 1925 in Boston, Mass. geboren. Ab 1946 spielte er bei Max Kaminsky, 1947 bei Edmond Hall und 1949 bei Wild Bill Davison.

In den 50er Jahren trat er meist in eigenen Clubs mit Musikern wie Bobby Hackett, Jo Jones, Pee Wee Russel, Vic Dickenson und Jimmy McPartland auf. 1954 rief er das Newport Jazz Festival, heute JVC-Jazzfestival genannt, ins Leben. Er ist heute nicht nur Produzent dieses berühmtesten Festivals, sondern organisiert unter anderem das Playboy Jazz Festival at the Hollywood Bowl, die New Orleans Jazz and Heritage Fair, das Boston Globe Jazz Festival u.a.

Die Zeitschrift Down Beat verlieh ihm 1982 den Lifetime Achievement Award für seine ausserordentlichen Verdienste um den Jazz. Es erstaunt nicht, dass George Wein nie so entspannt und schöpferisch ist wie in den Zeiten, in welchen er mit seinen von ihm zusammengestellten Newport All-Stars auf Tournee ist.

© 10.05.2017 · Internationales Jazzfestival Bern · Engestrasse 54 · CH-3012 Bern · Schweiz
· +41 31 309 61 11 · info@jazzfestivalbern.ch · www.jazzfestivalbern.ch · Impressum